Free Mac Apps > Entwickler & Administration > jEdit

jEdit: Erweiterbarer Multi-Plattform Text-Editor für Mac OS X

jEdit ist ein Text-Editor der mit Plugins erweiterbar und auch auf Windows und Linux einsetzbar ist.

jEdit Text-Editor für Mac OS X

Wer einen erweiterbaren Multi-Plattform Text-Editor kommt an jEdit eigentlich überhaupt nicht vorbei. Da jEdit in Java geschrieben ist, ist der Text-Editor nicht nur auf Mac OS X zu Hause, sondern fühlt sich auch auf Windows- und Linux-Systemen pudelwohl. Für Entwickler bedeutet das, dass man wenn man mal den Rechner oder Arbeitsplatz wechselt, bleibt eigentlich alles beim Alten. Kein Umgewöhnen sondern einfach wieder schnell anfangen zu arbeiten.

Darüber hat jEdit aber viele weitere Vorteile. Die meisten davon durch die vielen vorhandenen Plugins – damit kann man dem Text-Editor nahezu alles beibringen. So gibt es Plugins für Versions-Kontrollsyteme wie SVN und CVS, FTP- und SFTP-Erweiterungen und auch sogenannte Beautifier mit dem man den Quell-Code automatisch formatieren lassen kann. Wenn es mal schnell gehen soll, spart sowas eine Menge Zeit.

Das einzige was dadurch leider etwas auf der Strecke bleibt, ist das Aussehen. JEdit fühlt sich nicht wirklich wie eine Mac OS X App an, aber unterstützt selbstverständlich so Dinge wie Drag-n-Drop usw. Wer damit leben kann, dem wird jEdit als Text-Editor sicherlich sehr gut gefallen.

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.